20. Dezember 2008, Weihnachtsfeier des BSC Einhausen

   
 
 

Am Samstag, den 20. Dezember 2008 hatte der BSC Einhausen zur Weihnachtsfeier ins Bürgerhaus eingeladen. Viele Mitglieder mit Angehörigen, Eltern und Freunden waren gekommen und die traditionelle Feier zum Jahresabschluss und den Nikolaus zu erleben. Der Verein präsentierte ein buntes, abwechslungsreiches Programm mit Weihnachtslieder, Gedichten, eine reichhaltigen Tombola und vielen Ehrungen. Der Niklaus konnte wieder einmal von den vielen Erfolgen vor allem im Schüler- und Jugendbereich berichten und lobte den tollen Einsatz der Vereinsmitglieder und Eltern.
Der erste Vorsitzende bedankt sich an dieser Stelle bei allen Sponsoren und freiwilligen Unterstützern und Helfern, wünscht schöne, geruhsame Feiertage und ein Gutes Jahr 2009.

   
   
 

5. , 6. und 12. Dezember 2008, Ortsmeisterschaften

   
 

Ergebnisse
 

Damen Einzel
1. Jennifer Massoth
2. Silvia Fasser
3. Ines Heide
4. Julia Hölzel
5. Kornelia Dieter
6. Marion Massoth

Damen Doppel

1. Jennifer Massoth / Dagmar Massoth
2. Christine Neumann / Sigrid Bloch
3. Daniela Molitor / Marion Massoth
4. Silvia Fasser / Kornelia Dieter
5. Miriam Martini / Ines Heide

Mixed
Christine Neumann - Helmut Brauch
Julia Hölzel - Bastian Kreuzer
Daniela Molitor - Bernhard Glanzner

Weibliche Jugend Einzel

1. Julia Hölzel
2. Tanja Rummel
3. Simone Glanzner

Weibliche Jugend Doppel

1. Julia Hölzel / Tanja Rummel
2. Bettina Schüßler / Simone Glanzner
3. Ramona Gutschalk / Aline Edling

Männliche Jugend Einzel

1. Bastian Kreuzer
2. Timo Rummel
3. Patrick Schüßler

Männliche Jugend Doppel

1. Bastian Kreuzer / Patrick Schüßler
2. Timo Rummel / Deniz Hölzel

Schülerinnen Einzel
1. Julia Hölzel
2. Tanja Rummel
3. Simone Glanzner

Schüler Einzel

1. Patrick Schüßler
2. Pascal Hornung
3. Christian Franck
3. Björn Bohrer

Schüler Doppel
Pascal Hornung - Christina Franck
Nils Bohrer - Björn Bohrer
Leon Würsching - Luco Kobisch

Anfänger Einzel

1. Dominik Holz
2. Marc Weidenfeller
3. Luca Kobisch

Anfänger Doppel

1. Dominik Holz / Luca Kobisch
2. Marc Weidenfeller / Maximilian Jäger

   
   
 

25. Oktober 2008, Ortsmeisterschaften Herren

   
 
 

Die Herren-Wettbewerbe wurden in jeweils zwei Gruppen ausgetragen.
Die beiden Erstplazierten qualifizierten sich für die Endrunde.
Turnierleitung: Hermann Dieter

Ergebnisse

Herren A-Einzel
1. Bastian Goisser
2. Adrian Kreuzer
3. Thomas Peter und Bastian Kreuzer

Herren A-Doppel
1. B. Goisser/ S. Goisser
2. B. Kreuzer / Th. Peter
3. A. Kreuzer / O. Martini

Herren B-Einzel
1. Timo Rummel
2. Helmut Brauch
3. Robert Ohl und Enrico Hof

Herren B-Doppel
1. H. Brauch / A. Rau
2. T. Rummel / E. Hof sen.
3. N. Rauch / E. Hof jun. und H. Kreuzer/ S. Vujic.

   
   
 

26. - 28. September 2008, Kreiseinzelmeisterschaften

   
 
 

Vom 26.09 – 28.09.2008 war der BSC Einhausen Ausrichter der TT-Kreismeisterschaften. Der 1. Vorsitzende Bernhard Glanzner mit seinem Team sorgte nicht nur für ein gutes Angebot an Kuchen, Essen und Getränken, sondern auch für einen reibungslosen Ablauf. An 18 Tischtennis-Platten floss so mancher Schweiß bis die Sieger ihre Urkunden und Medaille aus der Hand von Werner Kober den Spielleiter des TT-Kreis Bergstraße in Empfang nehmen konnten. Auch Akteure des BSC Einhausen, allen vor ran die Damen des BSC Einhausen sorgten für manche positive Überraschung und konnten neben Kreismeistertitel weitere hervorragende Platzierungen erringen.
Der 1. Vorsitzende bedankt sich an dieser Stelle bei allen Gästen die zur dieser Veranstaltung gekommen sind und den Helferinnen und Helfern vom BSC Einhausen.

   
   
 

16. August 2008, BSC Familienausflug nach Tripstrill

   
 
 

Der diesjährige Familienausflug führte die große BSC Gemeinde in den Freizeitpark Tripsdrill. Mit 2 Bussen startete der Tross bei Nebel um 08:00 Uhr. Bei der Ankunft, nach einigen Gesprächen am Morgen sah man schon die ersten blauen Stellen in der Nebelwand und es dauerte nicht lange bis die Sonne sich von ihrer besten Seite zeigte. Mammutbahn war das Zauberwort für die Jugendlichen. Diese Holzachterbahn ist die neue Attraktion und musste unbedingt getestet werden. Für die kleinen waren Bootstouren und kleine Fahrgeschäfte der Magnet. Die reiferen Damen und Herren genossen einfach den herrlichen Sommertag und vergnügten sich bei Kaffee, Kuchen und einem Bummel durch die Farben und blumenreiche Parklandschaft. Etwas müde ging es gegen 17:00 Uhr auf den Heimweg. Alle Teilnehmer sind sich einig. Es war wunderschön und im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.
Bernhard Glanzner

Eine herzliches Dankeschön geht an den Ehrenvorsitzenden Hermann Dieter und seine Frau Margot, sowie an Christine Neumann für die Organisation.

   
   
 

8. - 10. August 2008, BSC Kanufreizeit

   
 
 

Vom 08.08. bis 10.08.2008 veranstaltete der BSC Einhausen seine Kanufreizeit in Weickersgrüben an der fränkischen Saale. Bei regnerischen Wetter begann das Wochenende im Zelt. „Sollten wir im Schlamm versinken ?“ bangte manch einer. Als Überraschungsgast der Einhäuser Kanuten spielte unser Tischtennisfreund Dirk Opitz, auf seiner Gitarre am Abend groß auf. Lagerfeuer, Gesang, gutes Essen und Trinken heiterten die Stimmung schnell auf und es wurde ein lustiger, stimmungsvoller Abend. Nach dem Frühstück nahmen wir die Kanus am Morgen in Empfang und nach einer Einweisung durch Herrn Kleespieß ging`s endlich los. Ideales Kanuwetter war angesagt. Die Reise auf der Saale brachte für die BSC`ler so manche Überraschung. Zwischen Stopps mit Verpflegung, 2 unfreiwillige Badeeinlagen und viel Sport und Spaß in der Natur bildeten den Höhepunkt. Alle sind wohlbehalten am Ziel angekommen. Am Lagerfeuer wurde so einiges von der aufregenden Fahrt durch die Stromschnellen preisgegeben. Das Zusammenspiel in der BSC Truppe hat super geklappt. Man war sich zum Schluss einig, nächstes Jahr wollen wir wieder Kanu fahren.
Organisator waren Dagmar und Bernhard Glanzner.

   
   
 

28. Juli 2008, BSC plant Anbau an die Sporthalle

   
 

Der Antrag zur Einsicht kann hier heruntergeladen werden.

   
   
 

10. Juli 2008, Franz Hartnagel Stiftung

   
 
 

Der BSC Einhausen bekam am 10.07.2008 von der Franz Hartnagel Stiftung für seine hervorragende Jugend- und Schülerarbeit einen Scheck in Höhe von 500 € überreicht. Der 1. Vorsitzende Bernhard Glanzner ließ es sich natürlich nicht nehmen, dem Gründer der Stiftung und Ehrenmitglied des BSC Einhausen persönlich zu danken. Er überbrachte Ihm, neben einem kleinen Präsent, die Glückwünsche des Vereins und wünschte ihm vor allem eine gute Gesundheit im neuen Lebensjahr.

   
   
 

5. Juli 2008, BSC Grillfest

   
 
 

Am Samstag den 05.07.2008 fand an der Grillhütte das traditionelle Grillfest des BSC Einhausen statt. Im Vorfeld gab es einige Probleme zu lösen, da der Gesangverein Liederkranz, wegen eines Todesfalles seine Feier absagte. Das Zelt des Vereins wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt, wofür wir herzlich Danke sagen. Erwin Fischer, Heinz Kinas, Oliver Martini und Max Fischer haben die Grillhütte bestens hergerichtet. Christine Neuman kümmerte sich um die Verpflegung und die Getränke. So startete die Feierlichkeit um 19:00 Uhr bei idealem Grill-Wetter.
Gegen 20:00 Uhr waren fast alle Plätze besetzt und die ersten hatten sich gestärkt. Bernhard Glanzner ehrte die Sieger vom Eltern-Kind Turnier. Daran an schloss sich die Siegerehrung des Hobbyturnier, die in gewohnter Weise von Robert Gratz, dem Organisator, durchgeführt wurde.
Beim Bierdischgebäbbel und einem Lagerfeuer vergingen schnell die schönen Stunden.
Der BSC Einhausen bedankt sich bei allen Besuchern und Helfern für ihr mittun.

Bernhard Glanzner

1. Vorsitzender

Bilder: Adrian Kreuzer, Enrico Hof sen.

   
   
 

26. Juni 2008, Trainings-Sommerpause mit Radtouren

   
 
 

Die zweite Damengarnitur nutzt die Trainings-Sommerpause mit Radtouren wie hier z.B. in den Rebenhof nach Zwingenberg.

   
   
 

20. Juni 2008, Erstes Eltern-Kind-Turnier

   
 
 

Am 20.06.2008 wurde das Turnier auf Anregung von Silvia Fasser zum ersten mal ausgerichtet. Es kamen 11 Mannschaften in die Sporthalle, die in 2 Gruppen spielten.

Gruppe I

1. David Falk und Philipp Glanzner ( Opa )
2. Daniel Falk und Dagmar Massoth ( Ersatzmutter )
3. Dominik und Bernd Holz
4. Daniel und Werner Rösicke
5. Maximilian und Petra Jäger

Gruppe II

1. Katharina und Silvia Fasser
2. Julia und Andrea Hölzel
3. Tanja und Monika Rummel
4. Marina und Enrico Hof
5. Simone und Dagmar Glanzner
6. Lucas und Peter Steinhäuser

Durchführung: Bernhard Glanzner, 1. Vorsitzender

   
   
 

Juni 2008, Georg-Hofmann-Preis für BSC

   
 

Bei der Vollversammlung der Sportjugend des Kreises Bergstraße in Biblis wurde zum zehnten Male der Georg-Hofmann-Gedächtnispreis verliehen. Der Ball-Spiel-Club Einhausen erhielte in der Klasse 100 bis 300 Kinder und Jugendliche den ersten Preis, der mit 500 Euro dotiert war.
Seit Stiftung dieses Preises, der zum Gedenken an den 1988 verstorbenen Ehrenvorsitzenden des Sportkreises Bergstraße benannt ist und jährlich in Würdigung hervorragender Nachwuchsarbeit vergeben wird, hat der BSC nunmehr vier Mal Platz eins, drei Mal Platz zwei und drei Mal Platz drei belegt. Der Verein sieht eine hohe Ehre und exzellente Anerkennung gerade darin, dass ihm seit zehn Jahren vom fachkundigsten und strengen Sport-Gremium eine hervorragende und beispielhafte Vereinsarbeit bescheinigt wird.
Die neuerliche Kür zum Verein mit der besten Nachwuchsarbeit im Kreis Bergstraße macht Vorstand, Übungsleiter und sicher auch die Mitglieder stolz und spornt zu weiteren Aktivitäten an.
Als Bewertungsgrundlagen werden solche Kriterien herangezogen, die dem Sportkreisvorsitzenden Georg Hofmann zu Lebzeiten besonders wichtig waren. So werden neben der Größe der Jugendabteilung, die sportlichen Erfolge, die Angebote zur Geselligkeit, gemeinnützige Aktivitäten, kooperative Maßnahmen, die Anzahl der lizenzierten Mitarbeiter und Übungsleiter, Jugendfreizeitengagements, Integrationsmaßnahmen und auch die Öffentlichkeitsarbeit bewertet. BSC-Vorsitzender Bernhard Glanzner und sein Vorstandsteam sehen sich auf dem richtigen Weg und laden zum Mitmachen ein. Wer sich dem BSC anschließen möchte, kann sich mittwochs und freitags ab 18 Uhr in der Sporthalle einfinden.

   
   
 

1. - 4. Mai 2008, Ausflug nach Berlin

   
 
 

BSC in Berlin

Erfolge bei Freundschaftsturnier

Die 38. Mehrtagesfahrt des BSC vom 01. bis 04. Mai 2008 in die Bundeshauptstadt Berlin war eine Erlebnistour der Extraklasse. Das von Kornelia J. Dieter organisierte Reiseprogramm war eine attraktive Mischung aus Geschichte und Gegenwart, Tradition und Fortschritt, Politik, Kunst, Kultur und Sport. Die Exkursionen per Schiff und Bus und die Rundgänge zu den Sehenswürdigkeiten und Highlights der Weltstadt, das Regierungsviertel, die glanzvolle Revue im Friedrichstadtpalast und die sportliche Begegnung mit der SG Siemens Berlin boten Attraktionen am laufenden Band. Alle Teilnehmer waren begeistert.
Die Tischtennis-Freundschaftsspiele wurden allesamt gewonnen (Herren I 11:1, Herren II 10:2, Damen I 8:2, Damen II 6:4) und hoben die Stimmung. Unsere Gastgeber werden 2009 zum Gegenbesuch nach Einhausen kommen.
Berlin war eine Reise wert!!!!..

Bilder: Kornelia J. Dieter, Adrian Kreuzer

   
   
 

19. April 2008, Rundenabschluß & HobbyOpenEnd

   
 
 

Der BSC Einhausen lud seine Aktiven und die Hobbyspieler zur Rundenabschlussfeier in die Sporthalle ein. Christine Neuman bestellte die Getränke und den Fleischkäse, die vom Verein spendiert wurden. Zahlreiche Salate, Kuchen und Kaffee wurden gespendet, so dass für das leibliche Wohl bestens gesorgt war. Unser Hobby-Photograf Enrico Hof hatte interessante Bilder aus den vergangen Jahren und insbesondere vom Jubiläumsjahr zusammengestellt. Bei Fachsimpeln vergingen schnell die Stunden. Um 0:00 Uhr konnte die BSC Gemeinde den Geburtstag von der Aktiven Daniela Molitor, die mit ihrem Gatten anwesend war, feiern.
Der BSC Einhausen hat wieder einmal gezeigt, dass man hier gut und gemütlich feiern kann. Die Hobbyspieler werden nun bis zum Sommerturnier am 05.07.2008 entlassen. Sie dürfen aber gerne das Vereinstraining besuchen..

   
   
 

19/20. April 2008, Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften

   
 
 

Am Samstag, den 19.04.2008 fanden in Stockstadt die Jahrgangs- meisterschaften der Altersklasse I Jahrgang 1996 statt. Einhausen startete mit Partrick Schüßler, Pascal Hornung und Simone Glanzner. Als Gruppenzweiter konnte sich Patrick Schüßler für die Runde der letzten 32 qualifizieren. Pascal Hornung schied mit einem Sieg in der Gruppe aus. Glänzend aufgelegt war Simone Glanzner. Sie konnte sich als Gruppenerste in ihrer sehr starken Gruppe behaupten und setzte sich vor die Kaderspieler Marie Zens vom SV Darmstadt 98. Ihren Höhenflug setzte sie auch in der k.o - Runde fort und unterlag nur der späteren Siegerin in einem spannenden Endspiel mit 3:1. Simone verdiente sich mit dieser hervorragenden Leistung die Teilnahme an den hessischen Jahrgangsmeisterschaften am 01.05.2008 in Watzenborn-Steinberg.
Am Sonntag spielten in der Alterklasse II 1997 Saskia Blötz und Julia Hölzel. Julia erreichte den 1. Platz und ist somit Jahrgangsmeisterin, Saskia erreichte den 8. Platz.
Fotos: Adrian Kreuzer / Andrea Hölzel

   
   
 

5/12. April 2008, Polterabend und Hochzeit von Corina Walter und Marc Häffner

   
 
 

Auf dem Polterabend von Corina und Marc Häffner war in Viernheim der BSC Einhausen mit einigen Aktiven und dem 1. Vorsitzenden zu Gast.
In der evangelischen Pfarrkirche Einhausen gab sich das Paar am 12.04.2008 das Ja-Wort. Zu Ehren Corinas und Marc standen die Damen des BSC Einhausen Spalier. Auf der Mini-TT-Platte konnten Beide vor großem Publikum Ihr Können beweißen. Der BSC Einhausen wünscht alles Gute auf dem gemeinsamen Lebensweg.

   
   
 

15. März 2008, Sauberes Einhausen

   
 
 

Der BSC Einhausen hat sich an der Umweltaktion 'sauberes Einhausen' beteiligt. Mit im Einsatz waren: Bettina Schüßler, Aline Edling, Michael Schneidereit, Adrian Kreuzer und der 1. Vorsitzende Bernhard Glanzner. Umfangreiche Müllablagerungen zwischen dem Sportplatz und der Bahnlinie konnten beseitigt werden. Danke an alle Helfer.

   
   
 

8. Februar 2008, Bezirkspokalendrunde

   
 
 

Der BSC Einhausen startete am 08.03.2008 mit den C-Schülerinnen und Schülerinnen bei der Bezirkspokalendrunde in Rimbach. Die Schülerinnen mussten in ihrem ersten Spiel gegen die Mitfavoritinnen aus Bergen Enkheim antreten. Trotz guter Leistung wurde die Partie mit 4:0 verloren. Für Einhausen gingen Julia Hölzel, Katharina Fasser und Simone Glanzner an den Start.
Erfolgreicher waren die C-Schülerinnen. Gegen die Mannschaft vom TTC Mümling Grumbach spielte man direkt im Finale. Lena Gundolf legte mit ihrem 3:0 Sieg den Grundstock für den Erfolg. Barbara Brkic hat mit ihrer Gegnerin keine Mühe. Das Einhäuser Doppel mit Lena Gundolf und Saskia Blötz zeigte eine gute kämpferische Leistung und siegt glatt mit 3:0. Saskia Blötz war es vorbehalten mit einem nie gefährdeten 3:0 Sieg den Siegpunkt zu erringen. Die geschlossene Mannschaftsleistung für zum bisher größten Erfolge der C-Schülerinnen.

   
   
 

1. + 2. Februar 2008, Kreisendrangliste

   
 
  Der BSC Einhausen hat bei der Kreisendrangliste wieder mit großem Erfolg teilgenommen. Insbesondere bei den Mädchen und Schülerinnen ist eine Steigerung unverkennbar. Bei den B-Schülerinnen belegte Julia Hölzel den 1. Platz und verwies Simone Glanzner sowie Katharina Fasser alle von BSC Einhausen auf die Plätze 2 und 3. Bei den Schülern konnte sich dieses mal nur Patrick Schüßler auszeichnen.
   
   
 

6. Februar 2008, Fischweckessen

   
 
  Traditionelles Fischweckessen beim BSC

Heinz Kinas mit seinem Team lud zum jährlichen Fischweckessen in die Sporthalle ein und viele Aktive kamen. Bei leckerem Fischweck und diversen Getränken wurde viel gebabbelt. Der Hallenschaden wurde inspiziert und stand bei den Gesprächen im Mittelpunkt. Die Hoffnung, dass nun bald Netze eingezogen werden und die Halle wieder nutzbar ist und bleibt. Der BSC Einhausen bedankt sich recht herzlich bei allen Spendern und Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben.

   
   
 

1. Februar 2008, BSC bei der Narrengiggelsitzung

   
 
 

Traditionell war der BSC wieder mit einer kleinen Abordnung bei der Narrengiggelsitzung zu Gast und feierte ausgelassen ein gutes Programm und ließ Fastnachtsstimmung aufkommen.

   
   
 

27. Januar 2008, Kreispokalmeisterschaften

   
 
  BSC Nachwuchs dreifacher Kreispokalsieger

Die Kreispokalmeisterschaften der Jugend und Schüler am 27.01.2008 in Lampertheim wurden zu einem Triumpfzug für die Nachwuchsmannschaften des BSC Einhausen. Die Qualifikation von fünf Teams war alleine schon ein Erfolg. Vier Mannschaften erreichten die Endspiele, drei holten den begehrten Meistertitel.
Die Jugend gewann in der 2. Kreisklasse nach Siegen über Reichenbach (4:1) und TTC Gadernheim (4:0). Erfolgreich waren Bastian Kreuzer, Michael Schambach, Lars Eckert und Deniz Hölzel. Die Schülerinnen wurden Kreispokalsieger in der Besetzung Julia Hölzel, Simone Glanzner und Katharina Fasser mit Erfolgen über Fehlheim (4:0) und TTC Lampertheim (4:1).
Die C-Schülerinnen mit Saskia Blötz, Barbara Brkic und Lena Gundolf, wurden Titelträger mit einem 4:0 gegen TTC Groß-Rohrheim.
Die weibliche Jugend, Ramona Gutschalk, Aline Edling und Bettina Schüßler verpaßten den vierten Titel im Endspiel gegen den TTC Lampertheim (2:4) nachdem sie zuvor den TSV Ellenbach 4:0 ausgeschaltet hatte.
Die Schüler (Patrick Schüßler, Pascal Hornung und Dominik Holz) schieden im Halbfinale gegen TTC Lampertheim (0:4) aus.
Die siegreichen BSC-Mannschaften haben sich für die Sportlerehrung 2008 der Gemeinde Einhausen qualifiziert.

   
   
 

7. Januar 2008, Tischtennis-Fußballtunier

   
 
 

Der BSC Einhausen hat erstmal mit einer TT-Fußballmannschaft beim Turnier des TTC Hornbach in der Südhessenhalle in Reisen teilgenommen. Bei 10 Startern kam der BSC mit den Mannschaften vom SV Mörlenbach, TTC Weinheim, SV Königstätten und der SG 03 Mitlechtern in eine Gruppe. Trotz kämpferisch guter Leistungen hatte das Team um Kapitän Adrian Kreuzer keine Chance ein Spiel zu gewinnen und steckte teilweise recht hohe Niederlagen mit bravour weg. Den einzigen Treffer für den BSC erzielte Sascha Vujic gegen den SV Mörlenbach.
Für den BSC spielten weiter Michael Schambach, Pascal Hornung, Patrick Schüßler, Lars Eckert und im Tor Martin Glanzner.
Ohne größere Verletzungen hat das Spielen Spaß gemacht.